Jugendliche gestalten Kultur

 

Wir suchen 5 bis 10 Jugendlichen zwischen 12 und 18 Jahren, die gerne mit uns Kultur gestalten möchten. Nimm mit uns Kontakt  auf!

Details unter "WIR REDEN MIT!"


Kulturinteressiert? Und Zeit zur Verfügung!

Das Kulturforum Buchrain bietet seit über 30 Jahren ein breites kulturelles Programm. In Zukunft möchten wir auch Jugendliche für Kultur begeistern und attraktive Veranstaltungen für verschiedene Generationen anbieten. Um dies zu realisieren, brauchen wir Sie als Freiwillige oder Ehrenamtliche, altersunabhängig.

Sie dürfen zwischen vielfältigen Tätigkeiten aussuchen, z.B. die Vorbereitungen von Apéros oder Protokolle schreiben oder Veranstaltungen planen, umsetzen oder begleiten.

 

Sind Sie interessiert, melden Sie sich bei uns!


Eindrücke aus "Graffiti  = Kunst" - Workshop und Ausstellung

 

Die Ausstellungsbesucher sagen: "Super Idee ein solcher Kurs durchzuführen", "Erstaunlich, was da auf diesen Holzplatten entstanden ist, Graffiti in erstaunlicher Form", "Faszinierend was hier geschaffen wurde", "Uns hat die Ausstellung begeistert".

... und die Teilnehmer wünschen sich eine Wiederholung des Workshops!

 


Die Presse berichtet über "Graffiti  = Kunst"

Vielfältige, bunte Bilder, die begeistern


Aus dem Fundus des Kulturforum Buchrain

Wer beim Kulturforum Buchrain ausstellte, verpflichtete sich dem Kulturforum Buchrain ein Bild zu schenken. Jetzt stellen wir die Bilder zum ersten Mal öffentlich aus.


Literatur-Skulpturenweg: Projekt wird nicht weiterverfolgt

In Januar stellte der Vorstand des Kulturforum Buchrain bei der Generalversammlung die Idee des "Literatur-Skulpturenweg" vor. Er bekam von den Mitgliedern den Auftrag das Projekt weiterzuverfolgen und regelmässig zu informieren.

Eine erste Information erfolgte Mitte März mit der gleichzeitigen Einladung die Skulpturen im Lager anschauen zu können. Von der Möglichkeit haben einige Mitglieder Gebrauch gemacht.

Weiter haben wir die Finanzierung der Installation, der Schenkung und der Folgekosten, sowie die Pflege der Skulpturen, den literarischen und künstlerischen Wert überprüft.

Die Rückmeldungen zu dem literarischen und künstlerischen Wert waren konstruktiv kritisch. Die finanziellen Risiken, aus heutiger Sicht, sind für das Kulturforum Buchrain nicht genau einschätzbar, insbesondere die Kosten der Schenkungsteuer, von möglichem Vandalismus und des Rückbaus nach 5 Jahren.

Nach diesen Prüfungen musste leider entschieden werden, sich als Kulturforum Buchrain aus dem Projekt "Literatur-Skulpturenweg" zurückzuziehen und das Projekt unter der Leitung des Kulturforum Buchrain anzubrechen. Obwohl die Idee eines "Literatur-Skulpturenweg" aus kultureller Sicht interessant gewesen wäre.

Die Entscheidung war nicht einfach zu treffen, jedoch eine finanzielle Gefährdung des Kulturforum Buchrain mit seinen vielfältigen Angeboten durfte der Vorstand nicht riskieren.

Herzlichen Dank an allen, die sich im Projekt eingebracht haben. Ein ganz besonderer Dank gilt Kurt Fischer, der das Projekt mit Herzblut verfolgt hat, und den Grundstückeigentümern, die bereit wären Skulpturen aufzustellen.


Das sommerliche Highlight "Musikalische Überraschung - Klavier zu 4 Händen"

Yvonne Lang & Marc Hunziker entführten das begeisterte Publikum durch die Jahrhunderte der Klaviermusik zu 4 Händen, romantisch, tänzerisch und ein wenig verrückt. Die Virtuosität des Pianistenpaares überwältigte alle Anwesenden.

"Was diese zwei aufgeführt haben, mit ein paar Prisen Humor, das war Extraklasse. Und dann sind sie nicht einmal ein Import von weit her, sondern einfach aus der Nachbarschaft".

Auch das Wetter zeigte sich von seiner besten Seite und das Apéro wurde einfach in der lauen sommerlichen Nacht genossen.


Die Ausstellung "Die Poesie des Lebens" von Markus Bösch wird in der regionalen Presse beworben.


Rontaler berichtet am 22. Februar 2018 über die Generalversammlung des Kulturforum Buchrain am 19. Januar 2018 im Kloster Rathausen.

 


Der Wüest Chäller ist frisch gestrichen!

 

Mit hohem Engagement waren Freiwillige und Lernende am Valentinstag im Wüest Chäller mit Klebeband und Pinseln unterwegs. Die lächelnden Gesichter zeigen, wie viel Spass die Arbeit macht.

 

Maler Michel, Buchrain, und die Gemeinde Buchrain unterstützten die Aktion.

 

Herzlichen Dank!


RigiAnzeiger berichtet am 02. Februar 2018 über die Generalversammlung des Kulturforum Buchrain am 19. Januar 2018 im Kloster Rathausen.


Wir suchen ein Vorstandsmitglied

Nach über 30-Jahren engagierte Vorstandstätigkeiten haben wir Werner Herrmann feierlich verabschiedet.

Jetzt suchen wir eine kulturinteressierte Person, die uns im Vorstand unterstützt. Die Vorstandsmitglieder sind in Kontakt mit den Vereinsmitgliedern, organisieren das Jahresprogramm und die Veranstaltungen, haben Kontakte zu den Künstlern, setzen Kunst-Projekte um, usw...

 

Eine vielfältige Tätigkeit erwartet Sie. Sind Sie interessiert, melden Sie sich bei uns!


30 Jahre Kulturforum Buchrain

Veranstaltungen von 1987 bis 2017

Download
30 Jahre Kulturforum Buchrain
KFB Veranstaltungen 1987-2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 291.5 KB

Aktion SOS-Museen

Kultur ist vielfältig und soll auch vielfältig bleiben!
Wir unterstützen die Unterschriftensammlung gegen die Schliessung des Historischen Museums und Natur-Museums in Luzern.

Hier können auch Sie bei der Unterschriften-Aktion "SOS-Museen" mitmachen: www.sos-museen.ch